Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Taube_Tastatur.jpg

Stellenausschreibung

pax christi Regionalverband Limburg-Mainz erweitert sein Friedensarbeiterbüro

Der pax christi-Regionalverband Limburg-Mainz hat rund 400 Mitglieder. Seit 1997 haben wir eine hauptamtliche Friedensarbeitsstelle geschaffen. Unser Friedensarbeiter geht für 2 Monate in Elternzeit und reduziert danach seine Arbeitszeit. Wir erweitern deshalb unser Friedensarbeitsbüro um eine zweite Stelle mit 75 % der Regelarbeitszeit und suchen zum 15. 8. 2019 eine Friedensarbeiterin / einen Friedensarbeiter (w/m/d).

Die Schwerpunkte der Friedensarbeit von pax christi Rhein-Main in den Bistümern Limburg und Mainz orientieren sich am Leitbild der Gewaltfreien Konfliktbearbeitung.

Arbeitsschwerpunkte der Friedensarbeiterin/des Friedensarbeiters:
  • Begleitung von Aktionen und Kampagnen in enger Rückbindung mit dem Vorstand des Regionalverbands, z. B. die jährliche ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze oder die Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!«,
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung und Koordination der Arbeit des Vorstands und der örtlichen Basis- und Projektgruppen,
  • Verwaltung des Friedensarbeitsbüros (E-Mail, Telefon, Post, Websitepflege, Archiv usw.),
  • Netzwerkarbeit innerhalb der Bewegung, der beiden Bistümer und mit anderen Friedensinitiativen, z. B. in der Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main,
  • Koordination und Projektmanagement,
  • Projektmittelbeschaffung und Fundraising,
  • Präsentation von pax christi in der inner- und außerkirchlichen Öffentlichkeit, z. B. bei Friedensgottesdiensten
  • Durchführung von Bildungsangeboten zum Thema Gewaltfreiheit, z. B. in der Firmkatechese,
  • Entwicklung von Bildungs- und Aktionsangeboten für junge Erwachsene.

Unsere Erwartungen an die Bewerberin oder den Bewerber:
  • abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation und erste Berufserfahrungen,
  • christliche Grundorientierung,
  • solide theoretische Kenntnisse in der Friedens- und Konfliktforschung und praktisches friedenspolitisches Engagement in Gesellschaft und Kirche,
  • Team-, Kooperations- und Organisationsfähigkeit,
  • offenes Auftreten, Freude an Kommunikation und Kontaktpflege,
  • gute Fähigkeiten in moderner Bürokommunikation und -organisation,
  • Kenntnisse in Finanzakquise,
  • hoher Grad an Selbstorganisation, verbindlicher Umgangsstil und Belastbarkeit.

Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach BGB für eine Dreiviertel-Stelle mit einer Anfangsvergütung in Höhe von derzeit 2.175 brutto. Die Finanzierung der zusätzlichen Stelle ist bis Ende 2020 gesichert, eine längerfristige Absicherung wird angestrebt.

Anstellungsträger ist der pax christi-Förderverein. Die unmittelbare Dienstaufsicht und die inhaltliche Fachaufsicht hat der ehrenamtliche Vorstand von pax christi im Regionalverband Limburg-Mainz. Dienstort ist derzeit Bad Homburg/Taunus.
Weitere Informationen finden Sie unter www.pax-christi.de