Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Kein Titel (29.7 × 21 cm)(24).png

pax christi-Kongress 19. - 21.5.2023

Friedensarbeit der Zukunft - Wie geht das?

75 Jahre pax christi-Bewegung in Deutschland und Aufbruch zu friedensethischen und friedenspraktischen Zukunftsperspektiven
Anlässlich des 75-jährigen Bestehens der katholischen Friedensbewegung pax christi in Deutschland, richtet der pax christi-Bundesvorstand einen Friedenskongress aus, zu dem wir hiermit herzlich einladen! Bitte meldet euch an! 

INFOS zum KONGRESS
  • Das Anmeldeblatt findet ihr hier.
  • Die Teilnahme am Programm und die Verpflegung kosten 50 Euro. 
  • Eure Übernachtung bucht bitte selber in Pension/ Hotel, etc. eurer Wahl in Leipzig. 
Informationen über die kleinen Routes, die die pax christi-Diözesanverbände in den Tagen vor dem Kongress hin nach Leipzig organisieren, präsentieren wir hier und  in Heft 4_2022 der pax_zeit.

FREITAG . 19. Mai 2023
15:30 – 16:15 Uhr: Spuren der Friedlichen Revolution kennenlernen. Statio in der Nicolaikirche und Weg zur Probsteikirche
18:00 Uhr: Abendimbiss 
19:00 Uhr: 75 Jahre katholische Friedensbewegung pax christi in Deutschland. Impuls von Präsident Peter Kohlgraf sowie internationale Grußworte 
20:30 Uhr: Politisches (Nacht)-Gebet. Tagungsorte sind die Räume der Probsteikirche in Leipzig und im Großzelt daneben. 

SAMSTAG . 20. Mai 2023 
9:00 – 12:30 Uhr: Workshops zu Zukunftsperspektiven der Friedensarbeit

Hier folgen die Arbeitstitel und die geplanten Referent:innen; in den Kommissionen wird noch weitergeplant, es wird also Änderungen geben.

  • Workshop 1: Deutsche Leerstellen zum Krieg Russlands gegen die Ukraine? Stimmen aus Polen und der Ukraine.
  • Workshop 2: Ist es möglich, Ressourcenkonflikte menschenrechtskonform zu lösen? – Erfahrungen an den Beispielen von Kolumbien und DR Kongo
  • Workshop 3: Solidarität im Krieg – gewaltfrei? Keine zukunftsfähige Friedenspolitik ohne Gewaltfreiheit!
  • Workshop 4: Rüstungskontrolle stärken auch im Krieg - Das Rüstungsexportkontrollgesetz und das Verbandsklagerecht 
  • Workshop 5: Israel- Palästina - Ungeteilte Solidarität für einen gerechten Frieden . Erfahrungen und Perspektiven aus der Arbeit zum Friedensprozess im Nahen Osten
  • Workshop 6: Klimawandel und Energiewende – starke Herausforderungen für den Frieden
  • Workshop 7: Migration – Grenzerfahrungen – Wie Europa gegen Schutzsuchende aufrüstet
  • Workshop 8: Freiwillige Friedensdienste im Ausland – Lernen – Zusammenarbeiten – gemeinsam Friedensperspektiven entwickeln 
14:00 – 15:30 Uhr: Friedensarbeit sichtbar machen. Gemeinsam mit der Künstlerin Monika von Bernuth bereiten wir eine Kunstaktion vor, zu der wir junge Leipziger Künstler:innen engagieren. Dazu näheres im „Call“. 
16:00 Uhr: Gesprächsrunden zur friedensethischen Fragestellungen

Hier folgen die geplanten Gesprächspartner:innen. Zurzeit laufen die Anfragen, auch hier kann es Änderungen geben. 

  • Gesprächsrunde 1: Die Geschichte der pax christi-Bewegung als Auftrag für Gegenwart und Zukunft. Blicke auf die französisch-deutschen und die polnisch-deutschen Versöhnungsprozesse. Gesprächspartner: Dr. Jens Oboth und Dr. Robert Zureck
  • Gesprächsrunde 2: Friedensforschung und praktische Friedensarbeit. Friedenslogisch Denken und Handeln einüben und poli-tisch die Kriegslogik überwinden. Gesprächspartnerin: Prof. Hanne-Margret Birkenbach
  • Gesprächsrunde 3: Friedenstheologie, Friedensethik und die aktuelle pax christi-Friedensarbeit. Aktuelle Herausforderungen und nächste Schritte für die pax christi-Bewegung. Gesprächspartner:innen: Leiter:innen der Workshops vom Vormittag
19:30 UhrAbendessen 
Ab 20:00 Uhr: Friedenskultur pur Friedensnoten, Poetry-Slam, etc.

SONNTAG . 21. Mai 2023 
9:30 – 10:45 Uhr: Festgottesdienst in der Propsteikirche
11:15 – 13:00 Uhr: Abschiedstalks "Zukunftsperspektiven"