Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Verknotete-Pistole–Klein_7674587.jpg

Abrüstung

Von Deutschland darf kein Krieg ausgehen. Krieg bringt Tod und Elend. Die Alternativen sind Abrüstung und zivile Konfliktbearbeitung. pax christi steht auf für zivile Produktion und ein Ende des Waffenhandels. Internationale Einsätze der Bundeswehr wie in Afghanistan führen dazu, dass Deutschland in Kriege verstrickt wird.

 
  • 12. Apr 2017

    Geld gegen Hunger statt für Militär!

    Hungerkatastrophe in Afrika: pax christi-Kommission Friedenspolitik fordert Umwidmung der deutschen NATO-Beitragserhöhung an die Hilfswerke der UNO

  • 30. Jun 2014

    Ökumenisches Friedensschiff

    „Frieden schaffen statt Waffen – auch am Bodensee“ - Die ausgebuchte „MS Lindau“ stach als ökumenisches Friedensschiff in See und informierte über die Rüstungsproduktion am Bodensee.

  • 11. Jun 2014

    Mehr genehmigt und schneller berichtet

    Rüstungsexportbericht 2013 bezeugt expansive Genehmigungspolitik * Einzelausfuhrgenehmigungen auf Allzeithoch * Zwei Drittel aller Einzelausfuhrgenehmigungen in Drittländer * Historischer Höchstwert beim Kleinwaffenexport

  • 22. Mai 2014

    Kein Geld für Waffenexporte

    Frankfurt: "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" protestiert bei Hauptversammlung gegen die Rüstungsgeschäfte der Deutschen Bank

  • 26. Feb 2014

    Grenzen öffnen für Menschen...

    ... - Grenzen schließen für Waffen. Protest mit Panzer, Chorgesang und Transparenten vor dem Reichstag. Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! überreicht 95.000 Unterschriften an Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Buhlmann.

  • 09. Feb 2014

    pax christi gegen Waffenlieferungen...

    ... an Saudi Arabien und Israel. Neue OZ: Wiltrud Rösch-Metzler, Bundesvorsitzende von pax christi Friedensorganisation: Bundesregierung umgeht mit Rüstungsdeals eigene Grundsätze

  • 21. Nov 2013

    pax christi kritisiert Rüstungslieferungen...

    ...an Saudi-Arabien. Bundesvorsitzende zum Rüstungsexportbericht der Bundesregierung. Wiltrud Rösch-Metzler im Gespräch mit Dom Radio. Trotz unklarer Menschenrechtslage liefert Deutschland Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien, 2012 im Werte von 1,2 Milliarden Euro. Der katholischen Friedensbewegung pax christi ist das ein Dorn im Auge.

  • 16. Dez 2009

    Eine Frage der politischen Ethik!

    „Es ist eine Frage der politischen Ethik, ob, wie viel und wohin Deutschland Waffen liefert“, betont der Präsident von pax christi-Deutschland, Bischof Heinz Josef Algermissen, anlässlich des in dieser Woche veröffentlichten Rüstungsexportberichtes 2009 der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE). „Die deutsche Politik muss selbstverstä…